Ich gebe es zu! Ich bin eine Leseratte und folgende Bücher kann ich wärmstens empfehlen:

Die 4-Stunden-Woche

Autor: Timothy Ferris

Fazit: Nur noch 4 Stunden die Woche arbeiten? Bei mehr Geld? Hört sich nach Bauernfängerei an. Der Autor Timothy Ferris hat allerdings interessante Ansätze um effizienter effektiv zu werden. Nicht alles lässt sich für Angestellte (vor allem in Deutschland) 1:1 umsetzen, man bekommt aber gute Ansätze um mehr aus seinem Arbeitsleben und somit mehr Freizeit herauszuholen.

Die Kunst des klaren Denkens

Autor: Rolf Dobelli

Fazit: Wem Schnelles Denken, langsames Denken zu lang ist, kann auch dieses Buch lesen. Knapp, aussagekräftig und „Augenöffnend“.

Nudge – Wie man kluge Entscheidungen anstößt

Autoren: Richard H. Thaler & Cass R. Sunstein

Last Lecture – Die Lehren meines Lebens

Autor: Randy Pausch

Fazit: Bereits vor einiger Zeit habe ich ein paar Notizen hierzu verfasst.

Gehirnflüsterer

Die Fähigkeit, andere zu beeinflussen

Autor: Kevon Dutton

Schnelles Denken, langsames Denken

Autor: Daniel Kahneman

Die Ökonomie von Gut und Böse

Autor: Tomas Sedlacek

Shaolin- Du musst nicht kämpfen, um zu siegen

Mit der Kraft des Denkens zu Ruhe, Klarheit und innerer Stärke

Autor: Bernhard Moestl

Denken hilft zwar, nützt aber nichts

Warum wir immer wieder unvernünftige Entscheidungen treffen

Autor: Dan Ariely

Lesenotizen: Amüsant geschrieben. Interessante Beispiele aus unserer alltäglichen Welt. So tricksen uns die Marketing-Spezialisten um unsere Kaufentscheidungen zu beeinflussen. Dan Ariely erklärt das Ankerprinzip und warum alles relativ ist und diese Tatsache uns bei unseren Entscheidungen eine große Rolle spielt. Was beeinflusst unsere Emotionen und wie entscheiden wir in bestimmten Emotionszuständen, darunter Wut, Zwang, Sex, usw. Teilweise (speziell Kapitel 2) etwas schwieriger zu lesen. Vermutlich wird sich jeder von uns im Kapitel „Gratis!“ wiederfinden. Spannend wie uns Gratis-Artikel zu Käufen verleiten. Interessant sind auch die Themen zu Moral & Unredlichkeit in denen Dan Ariely einen Einblick gibt wann und warum Menschen und Firmen betrügen und unter welchen Umständen das Betrügen der menschlichen Psyche leichter gemacht wird. Wissen Sie was „Wandrobbing“ ist und welcher monetärer Schaden dadurch entsteht? Was hat zur FInanzkrise 2008 geführt und wie lässt sich dies in Zukunft verhindern? Warum verdienen die Banken eigentlich soviel wenn sie doch eigentlich so hohe Verluste einfahren? Dan Ariely hat gute Ideen um solche Kollapse und Misststände zu vermeiden.

Fazit: Leider ist der Lesespaß trotz mehr als 400 Seiten relativ zügig vorbei. Das liegt aber daran, dass man nicht vom Buch wegkommt. Gerne würde man mehr an den Experimenten des Autors teilhaben aber durch das erworbene Wissen erkennt man in seiner eigenen Umwelt typische Situationen, in denen Menschen irrational handeln. Das Schlusswort ist toll! Einer der bewegendensten Aussagen: „Kann man Erinnerungen mit Geld aufwiegen?“. Ein „Muss-Leseerlebnis“ für alle die mit Marketing und Verkauf zu tun haben.

Einfach managen

Klarheit und Verzicht – der Weg zum Wesentlichen

Autor: Dieter Brandes

Fazit: Habe ich bereits unter Dieter Brandes – Einfach managen zusammengefasst.

Das Ergebnis

Ein Roman über profitable Softwarelösungen

Autoren: Eliyahu Goldratt, Eli Schragenheim & Carol A. Ptak

Adrenalin Junkies & Formular Zombies

Typisches Verhalten in Projekten

Autoren: Tom DeMarco, Peter Hruschka, Tim Lister, Steve McMenamin, James RObertson & Suzanne Robertson

Zu folgendem Buch habe ich auch einen kleinen Artikel geschrieben.

Das Peter Prinzip

Die Hierachie der Unfähigen

Autoren: Laurence J. Peter & Raymond Hull

Darm mit Charme

Alles über ein unterschätzes Organ

Autorin: Giula Enders

Lesenotizen: Dieses Buch passt mal überhaupt nicht in diese Liste, ich habe es mir auch nicht gekauft sondern ausgeliehen bekommen. Giula Enders ist eine hervorragende Autorin, ihr Schreibstil und wie sie Wissenschaftliches rüberbringt ist einfach enorm. Das ganze Buch handelt zwar vom Darm (oh Gott!) und dementsprechend war auch die Erwartung über die Inhalte. Die Inhalte sind zwar alles andere wie appetitlich, der Lesespaß ist dennoch vorhanden und die Erkenntnisse wirklich hochinteressant.

Fazit: Wer sich für gesunde Ernährung interessiert oder vielleicht Probleme mit dem Darm hat, findet in diesem Buch interessante Infos. Mal was anderes!

Danke fürs Teilen!Share on Google+Tweet about this on TwitterShare on FacebookEmail this to someone